Big Hair Award

Zweck der Veranstaltung:
Würdigung von herausragenden Persönlichkeiten, die sich um den Landesverband Brandenburg verdient gemacht haben.

Voraussetzungen:
Auffinden von Haaren in der Suppe, egal wie nichtig der Anlass ist.
Öffentliches Anprangern von Fehlern, zB „Termin verpennt“, anstatt interner Hinweis an die Betroffenen, Abhilfe zu schaffen.
Verdrehen noch so guter Ansätze in böse Absichten.
Drohen mit Austritt, beispielsweise:

  • „Der Austrittsbrief ist bereits geschrieben“
  • „Der Austrittsbrief muss nur noch unterschrieben werden“
  • „Es muss nur noch die Briefmarke gekauft werden“
  • „Der Brief muss nur noch in den Briefkasten gesteckt werden“
  • „Der Brief ist schon auf dem Weg zur Post, man kann ihn aber noch zurückholen“
  • „Theatralisch auf der Bühne stehen, mit dem Brief in der Hand“

Drohen mit Veröffentlichung von Tweets oder Mails
Es reicht, eine der Voraussetzungen zu erfüllen.

Preis
*Urkunde, Pokal und Essensgutschein

Preisverleihung
*Wird noch bekanntgegeben.

Die Namensnähe zum „BigBrotherAward“ ist selbstverständlich unbeabsichtigt und hat nichts mit demselben zu tun (Anm. d. Red.).